Segeln ab der Kos Marina


Die schöne Kos Marina liegt für 1-2 wöchige Segeltörns in alle Richtungen ideal - nach Norden erreicht man problemlos auch bei etwas stärkeren Winden die Inseln Pserimos, Kalymnos, Leros, Patmos, Lipsi und Arki, Phournoi sowie Ikaria oder eher noch Samos und hat dann im Sommer meistens einen bequemen Ritt zurück zur Kos Marina vor dem Wind.

Aber auch die Südroute mit den Inseln Tilos, Symi, Rhodos, Chalki, Nisyros ist ein schöner Törn mit gemütlichen Vorwindschaukeleien wie auch sportlichen Amwindkursen.

Ich beschreibe die Inseln mit ihren möglichen Anlaufzielen, seien es Buchten oder Häfen - die Törnroute kann man sich anhand dieser generellen Infos dann selbst zusammenstellen, und für Detailfragen stehe ich meinen Charterkunden sehr gerne zur Verfügung!

Beide Törnrouten bieten viel Abwechslung zwischen ruhigen Buchten und  lebhafteren Inselorten, mal abgesehen vom doch recht frequentierten Symi und der Dauersommerinsel Rhodos beim Südtrip oder der von vielen Kreuzfahrtschiffen angelaufenen "Heiligen Insel" Patmos und der waldreichen Insel Samos.


Daneben ist für erfahrenere Ägäissegler auch ein - dann längerer - Ausflug nach Westen in die Zentralägäis verlockend - im Südwesten Karpathos und dann über die Insel Kasos nach Kreta und zurück über Milos, Sikinos, vielleicht auch Thira, besser bekannt als Santorin. 
Wer ab Patmos Westkurs anlegt, erreicht bald Mykonos und kann dann ebenfalls über die Zentralägäis mit Paros, Naxos, Amorgos. Levitha und Astipalaiia zurücksegeln, was bei diesem Vorwind- oder Halbwindkurs auch bei stärkeren Winden ja kein Problem darstellt.

Ich stelle Ihnen die beschriebenen Inseln und Törnvorschläge hier zur Auswahl und stehe bei Interesse zur Konkretisierung und Tips gerne zur Verfügung.

Die Törnrouten können Sie über das Menü ansteuern.

Viel Spaß und Mast und Schotbruch